Das Auto erstmal einfahren – aber wie?

Was gibt es beim Einfahren zu beachten?

Was gibt es beim Einfahren zu beachten?

Seit einigen Jahren gibt es in den Betriebsanweisungen für Neuwagen-Besitzer keine Empfehlungen mehr dazu, wie ein neues Fahrzeug auf den ersten Kilometern gehandhabt werden sollte. Deshalb stellten wir uns die Frage, ob es überhaupt notwendig ist, dass neue Auto auf den ersten Kilometern behutsam einzufahren und wenn ja, wie?

Vorsicht beim Beschleunigen und hohen Drehzahlen

Die modernen Methoden in der Automobilproduktion machen ein längeres Einfahren mit speziellen Motorölen überflüssig. Trotzdem benötigen die Mechaniken in einem neuen Aggregat etwas Zeit um sich aufeinander einzuspielen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Es empfiehlt sich daher die Richtlinien des TÜV Nord zu befolgen, in denen es heißt: auf den ersten 1 000 Kilometern nur behutsam Beschleunigen und maximal mit der halben Höchstdrehzahl fahren. Während der darauf folgenden 500 Kilometer muss der Motor an den Lastwechsel gewöhnt werden. Dafür darf dann auch mal dem Jucken im rechten Fuß nachgeben und ab und an höhere Drehzahlen fahren. Fahrten mit Vollgas sollten hingegen noch vermieden werden.

Bei manchen Motoren, insbesondere bei Dieselaggregaten, kann es am Anfang zu einem erhöhten Ölverlust kommen. Behalten sie den Ölstand deshalb stets im Auge und ziehen Sie nach Möglichkeit den ersten Wechsel von Ölfilter und Motoröl etwas vor und tauschen beides schon nach 3 000 bis 5 000 Kilometern aus.

Auch Reifen und Bremsen müssen eingefahren werden

Aufgrund des Produktionsprozesses bei Autoreifen, besitzen diese im neuen Zustand einen öligen Überzug, der leider keine optimale Haftung bietet. Erst nach 200 bis 300 Kilometern sind die Reifen eingefahren und bieten die optimale Bodenhaftung. Ebenso muss sich die Bremsanlage erst einschleifen, bevor sie maximal verzögern kann. Besonnenes Fahren und kontrolliertes Bremsen sind also von äußerster Wichtigkeit.

Bilderrechte: © JiSIGN – Fotolia.com

Keine Kommentare bis jetzt

Deine Antworten